Aktuelle Information

                                                                                       21522 Hohnstorf, den 01.03.21

 

Liebe Eltern der Grundschule Hohnstorf/Echem,

 

heute wende ich mich an Sie, um noch einmal auf die Situation auf unseren Parkplätzen aufmerksam zu machen. Seitens des Schulelternrates wurde ich darum gebeten, noch einmal die Verkehrssituation an der Schule anzusprechen. Besonders vor Unterrichtsbeginn und nach dem Unterricht kommt es immer wieder zu gefährlichen Situationen vor der Schule. Bislang ist zum Glück noch nichts passiert! Wir alle haben Verständnis, wenn Sie in dieser besonderen Zeit Ihre Kinder zur Schule bringen und sie abholen. Wir möchten aber darauf hinweisen, dass bitte alle Eltern auch die übrigen Kinder im Blick haben.

          Deswegen appellieren wir noch einmal an Sie:

  • Nutzen Sie gerne den Sporthallenparkplatz, um Ihr Kind aus dem Auto steigen zu lassen!
  • Parken und Halten Sie bitte niemals in der zweiten Reihe!
  • Achten Sie bitte darauf, die Feuerwehrzufahrt neben unserer Schule (am Gemeindebüro) stets frei zu halten und dort weder zu parken noch zu halten!
  • Achten Sie bitte darauf, dass die Bushaltestellen beim Parkplatz der Sporthalle frei bleiben, damit die Busse nicht an Ihnen vorbeifahren müssen. Für Kinder, die die Fahrbahn queren, stellt dieses eine zusätzliche Gefahrenquelle dar!
  • Sollten Sie Ihre Kinder auf dem Parkplatz aus dem Auto steigen lassen, besprechen Sie bitte mit Ihrem Kind, wie es sich beim Überqueren der Fahrbahn verhalten soll!
  • Sollten Sie nach Unterrichtsschluss auf Ihr Kind auf dem Parkplatz warten, stellen Sie sich gerne auf die Turnhallenseite oder besprechen Sie mit Ihrem Kind, dass es nicht „einfach“ über die Straße laufen soll, sondern vorher schauen muss, ob die Straße frei ist.

Bitte besprechen Sie mit Ihrem Kind das Verhalten auf dem Schulweg und besonders vor dem Schulgelände. Auch wir werden gemeinsam mit den Kindern die schwierigen Verkehrssituationen im Unterricht besprechen und üben.

Uns allen liegt das Wohl der Kinder am Herzen! Seien Sie bitte gemeinsam mit uns Vorbild für die Kinder und vermeiden Sie gefährliche Situationen!

Vielen Dank für Ihre Unterstützung und herzliche Grüße

Ihre Constanze Bloeck (Schulleitung)      

                                                                         

21522 Hohnstorf, den 09.02.21

 

Liebe Eltern. liebe Erziehungsberechtigte der Grundschule Hohnstorf/Echem,

 

das zweite Halbjahr hat begonnen – wenn auch leider nicht wie gewohnt! Weiterhin müssen wir uns alle mit den derzeitigen Gegebenheiten abfinden und das Beste daraus machen. 

 

Am 29.01. hatte Frau Beeh ihren letzten Tag an unserer Schule. Nachdem sie im Dezember eine erfolgreiche Prüfung abgelegt hat, ist sie nun bereit als „fertige“ Lehrerin durchzustarten. Wir haben sie – natürlich unter Einhaltung der Hygienemaßnahmen -  auf dem Schulhof gemeinsam verabschiedet und wünschen ihr für ihre weitere Zukunft alles Gute sowie viele schöne Erlebnisse in ihrem künftigen Schulleben.

Neu an unserer Schule dürfen wir in diesem Halbjahr Frau Menke begrüßen, die aus Hamburg zu uns gekommen ist und Frau Stracke, die in den nächsten 1 ½ Jahren in den Fächern Deutsch und Musik ihre Ausbildung bei uns machen wird. Beide haben sich in den vergangenen Tagen schon gut eingelebt und wir freuen uns, zwei nette Kolleginnen dazugewonnen zu haben. Herzlich Willkommen!  Als pädagogische Mitarbeiterin haben wir Frau Lorenz schon Anfang Januar bei uns begrüßen dürfen, da Frau Radant uns als pädagogische Mitarbeiterin verlassen hat, uns als Schulbegleitung in unserem Team jedoch erhalten bleibt. Ein Herzliches Willkommen auch an Frau Lorenz! 

 

 

Im Folgenden gibt es noch einige Informationen für Sie:

 

Schilf am 17.02.2021:

Aufgrund der derzeitigen Situation haben wir die geplante Schilf für den 17.02 absagen müssen. Wir werden - wenn möglich – diese an zwei Nachmittagen nach den Osterferien nachholen (geplant für den 26. April und 10. Mai)

 

Realschule Bleckede:

Auch die Realschule Bleckede möchte sich Ihnen mit einer Präsentation vorstellen. Sie finden einen Link unten auf der Seite bei den bereits vorhandenen Präsentationen des Bernhard-RiemannGymnasiums und der Oberschule am Schiffshebewerk.

 

Fasching:

Um den Kindern auch in der Schule das Leben in dieser schwierigen Zeit etwas schöner zu machen, möchten wir Rosenmontag (15.02) bzw. in diesem Jahr auch „Rosendienstag“ (16.02 für die andere Gruppe) nicht ganz alltäglich vorüber streichen lassen. Die Kinder dürfen sich gerne verkleiden. Natürlich haben wir Verständnis, wenn die Kinder dies nicht möchten. 

 

 

Mein Körper gehört mir/Nein Tonne:

Aufgrund der derzeitigen Situation werden die Projekte nicht in der gewohnten Weise stattfinden können. Wir sind derzeit in der Planung, wie eine anderweitige Durchführung möglich ist.

 

Neue Stundenzeiten:

Aufgrund der erfreulichen Nachricht, dass wir unter normalen Zuständen ab sofort eine sechste Stunde einrichten konnten, hat der Schulvorstand im letzten Herbst eine Anpassung der Stundenzeiten vorgenommen. Diese kommen im Szenario B noch nicht zum Tragen, ich möchte Ihnen diese jedoch bereits jetzt gerne bekannt geben:

 

1. Stunde:                    

8.00 Uhr – 8.45 Uhr

Frühstückspause: 

8.45 Uhr – 8.55 Uhr

2. Stunde:

 

8.55 Uhr – 9.40 Uhr

große Pause: 

 

9.40 – 10.05

3. Stunde: 

 

10.10 Uhr – 10.55 Uhr

4. Stunde: 

 

10.55 Uhr – 11.40 Uhr

große Pause: 

 

11.40 Uhr – 12.10 Uhr

5. Stunde 

 

12.15 Uhr – 13.00 Uhr

6. Stunde 

 

13.00 Uhr – 13.45 Uhr

 

Wetterfeste Kleidung:

Wir bitten Sie darauf zu achten, dass Ihr Kind mit wetterfester Kleidung in die Schule kommt. Bei den derzeitigen Temperaturen sind für die Pausen auch Handschuhe, Schal und Mütze sinnvoll.

 

Homeschooling:

Ich hoffe, der Unterricht zu Hause läuft einigermaßen. Sollten Sie Probleme haben, Unterstützung benötigen oder Fragen haben, melden Sie sich gerne! Wir können nur Veränderungen vornehmen, wenn wir Rückmeldungen erhalten!

 

 

Corona: 

Derzeit sind Klassenarbeiten im Szenario B untersagt, die Lehrkräfte werden jedoch schriftliche Tests mit den Kindern durchführen, um sich einen Überblick über den Stand Ihrer Kinder machen zu können.

Morgen trifft sich Frau Merkel mit den Ministerpräsidenten. Wir erwarten daher wieder neue Informationen. Sobald mir diese vorliegen, teile ich Ihnen diese mit.

Wir alle müssen in dieser Situation viele Einschränkungen in unseren Alltag auf uns nehmen. Sie zu Hause mit Ihren Kindern wollen den Anforderungen der Schule gerecht werden, müssen Ihrer eigenen Arbeit nachgehen, haben evtl. Verdienstausfälle und dürfen dabei keinerlei liebe Menschen treffen oder ihren Hobbies in den Vereinen nachgehen. Wir wissen um diese Situation und möchten Sie daher immer wieder ermutigen, mit uns in Kontakt zu treten, sollten Sie Fragen oder Anregungen haben. Auch über Rückmeldungen – sowohl positiv als auch negativ – freuen wir uns sehr. Wir nehmen Ihre Anliegen ernst und setzen uns damit auseinander, auch wenn wir wahrscheinlich nicht jedem Wunsch, jeder Unterstützung oder Änderung nachkommen können. Was wir tun können, es Ihnen zu erleichtern, werden wir gerne tun.

Uns in der Schule geht es häufig nicht anders. Einerseits wollen und müssen wir die Kinder für das nächste Schuljahr gut vorbereiten und die Kinder sollen die geforderten Ziele erreichen. Auf der anderen Seite ist es uns wichtig, die Freude der Kinder am Lernen und an der Schule zu erhalten. Die Kinder sollen gerne in die Schule kommen und sich hier wohl fühlen, denn nur so werden sie hier gut lernen. Derzeit ist der Schulalltag sehr stark von den Hauptfächern geprägt. Auch in der Schule brauchen wir die Zeiten, in denen wir in besonderem Maße in Beziehung mit den Kindern treten. Der Faschingstag ist hier ein Beispiel, an dem wir dieses gerne machen möchten. Bei all den Anforderungen, die diese Zeit an uns und unsere Kinder stellt, dürfen wir die so wichtige körperliche und psychische Gesunderhaltung der Kinder nicht außer Acht lassen.

Ich bedanke mich für Ihre Unterstützung in dieser schwierigen Zeit und freue mich über Rückmeldungen! 

An dieser Stelle möchte ich auch einmal dem Kollegium danken, dass mit wahnsinnigem Engagement dafür sorgt, dass unsere Schule in dieser Zeit so gut funktioniert! DANKE!

 

Herzliche Grüße

Ihre Constanze Bloeck (Schulleitung)                                                                                            

Terminplan

 

Januar 2021

 

 

11.01.2021

 

erster Schultag nach den Weihnachtsferien

11.01.

nachmittags

Dienstbesprechung - digital

18.01.

nachmittags

Zeugniskonferenzen Klasse 2 - 4 - digital

27.-29.01. vormittags Zeugnisausgabe

29.01.

vormittags

Unterrichtsschluss nach der 3. Std.

 

 

 

Februar 2021

 

 

01.+02.02.

ganztägig

schulfrei (Zeugnisferien)

08.02.

nachmittags

Dienstbesprechung

15.02

vormittags

Fasching

17.02.

ganztägig

Schilf - verlegt

22.02.

nachmittags

Dienstbesprechung

 

 

 

März 2021

 

 

01.03.

20.00 Uhr

Elternabend „Mein Körper gehört mir“ (Kl. 3 und 4) - digital

08.03. – 12.03

 

Beratungsgespräche Klasse 4

08.03.

vormittags

Projekt „Mein Körper gehört mir“ Teil 1 und 2 - Gruppe 1

08.03. nachmittags Dienstbesprechung
09.03. vormittags Projekt „Mein Körper gehört mir“ Teil 1 und 2 - Gruppe 2

15.03.

vormittags

Projekt „Mein Körper gehört mir“ Teil 3  - Gruppe 1

16.03. vormittags Projekt „Mein Körper gehört mir“ Teil 3  - Gruppe 2

 22.03.

vormittags

Projekt „Mein Körper gehört mir“ in Klasse 3 und 4

22.03.

20.00 Uhr

Elternabend zur „Nein-Tonne“ (Kl. 2)

23.03.

vormittags

Projekt „Nein-Tonne“ in Klasse 2

 

 

 

April 2021

 

 

12.04.

nachmittags

Dienstbesprechung

26.04.

nachmittags

Dienstbesprechung und Schilf

 

 

 

Mai 2021

 

 

10.05.

nachmittags

Dienstbesprechung und Schilf

26.05.

nachmittags

Dienstbesprechung

 

 

 

Juni 2021

 

 

14.06.

nachmittags

Dienstbesprechung

28.06.

nachmittags

Dienstbesprechung

28.06. – 02.07.

vormittags

Zirkuswoche

 

 

 

Juli 2021

 

 

05.07.

nachmittags

Zeugniskonferenzen

21.07.

vormittags

Zeugnisse (Unterrichtsschluss nach der 3. Stunde)

 

 

 

Verkehrssituation.pdf
PDF-Dokument [609.1 KB]

Informationen der weiterführenden Schulen (BRG, OBS am Schiffshebewerk, RS Bleckede)

Präsentation der RS für die Grundschulen[...]
Microsoft Power Point-Präsentation [3.8 MB]
Hygieneplan 08.01.2021.pdf
PDF-Dokument [916.7 KB]
Handlungsempfehlung für Eltern.pdf
PDF-Dokument [274.8 KB]
Bescheinigung für die Notbetreuung
Bescheinigung Anspruch auf Notbetreuung.[...]
PDF-Dokument [421.7 KB]
Leitfaden zum "Lernen zu Hause"
Leitfaden_fr_Eltern_Schlerinnen_und_Schl[...]
PDF-Dokument [481.8 KB]